Skip to main content

Erich Panik Immobilien | Telefon: (03 81) 49 09 620 | Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschĂŒtzt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. | Verwaltung | Kontakt

AGB

Immobilien verkaufen viele...

Wir schaffen Ihnen ein Zuhause

Allgemeine GeschÀftsbedingungen

  1. Unsere Angebotsangaben basieren auf uns erteilten Informationen. Eine Haftung fĂŒr deren Richtigkeit und VollstĂ€ndigkeit können wir deshalb nicht ĂŒbernehmen. Zwischenverkauf bzw.  Zwischenvermietung bleibt dem EigentĂŒmer vorbehalten.

  2. Alle unsere Angebote und sonstige Mitteilungen sind nur fĂŒr Sie >> den Adressaten << bestimmt und mĂŒssen vertraulich behandelt werden. Kommt infolge unbefugter Weitergabe ein Vertrag mit dem nachgewiesenen ObjekteigentĂŒmer zustande, sind Sie verpflichtet, uns den Schaden in Höhe der entgangenen Provision zu ersetzen.

  3. Ist Ihnen eine nachgewiesene Vertragsabschlussgelegenheit bereits bekannt, sind Sie verpflichtet, uns dieses unter Offenlegung der Informationsquelle unverzĂŒglich mitzuteilen.

  4. Wird Ihnen ein von uns angebotenes Objekt spĂ€ter oder direkt ĂŒber Dritte noch einmal angeboten, sind Sie verpflichtet, dem Anbietenden gegenĂŒber die durch uns erlangte Vorkenntnis geltend zu machen und etwaige Maklerdienste Dritter bezĂŒglich unserer Objekte abzulehnen.

  5. Kommt ein Vertragsabschluss ĂŒber eines der von uns angebotenen Objekte zustande, sind Sie verpflichtet, uns dies unverzĂŒglich mitzuteilen und die Vertragsbedingungen zu nennen.

    Ein Provisionsanspruch entsteht fĂŒr uns auch dann, wenn der Vertrag zu Bedingungen abgeschlossen wurde, die von unserem Angebot abweichen oder wenn der angestrebte wirtschaftliche Erfolg durch einen anderen Vertrag oder durch Zuschlag bei einer Zwangsversteigerung erreicht wird.

  6. Die Provision ist zahlbar bei notarieller Unterzeichnung des Kaufvertrages bzw. bei Abschluss des Mietvertrages.

Weiterlesen … AGB

  • Aufrufe: 65

Datenschutz

Immobilien verkaufen viele...

Wir schaffen Ihnen ein Zuhause

Datenschutz

DatenschutzerklÀrung

Diese DatenschutzerklĂ€rung klĂ€rt Sie ĂŒber die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (nachfolgend kurz „Daten“) innerhalb unseres Onlineangebotes und der mit ihm verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalte. Im Hinblick auf die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „Verarbeitung“ oder „Verantwortlicher“ verweisen wir auf die Definitionen im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Ihre Cookie Plugin Einstellungen

Einstellungen Àndern

Verantwortlicher

Erich Panik Immobilien
Erich Panik
Hermannstr. 24
18055 Rostock

Link zum Impressum

Arten der verarbeiteten Daten:

- Bestandsdaten (z.B., Namen, Adressen).
- Kontaktdaten (z.B., E-Mail, Telefonnummern).
- Inhaltsdaten (z.B., Texteingaben, Fotografien, Videos).
- Nutzungsdaten (z.B., besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten).
- Meta-/Kommunikationsdaten (z.B., GerÀte-Informationen, IP-Adressen).

Kategorien betroffener Personen

Besucher und Nutzer des Onlineangebotes (Nachfolgend bezeichnen wir die betroffenen Personen zusammenfassend auch als „Nutzer“).

Zweck der Verarbeitung

- ZurverfĂŒgungstellung des Onlineangebotes, seiner Funktionen und Inhalte.
- Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation mit Nutzern.
- Sicherheitsmaßnahmen.
- Reichweitenmessung/Marketing

Verwendete Begrifflichkeiten

„Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natĂŒrliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natĂŒrliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung (z.B. Cookie) oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen IdentitĂ€t dieser natĂŒrlichen Person sind.

„Verarbeitung“ ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgefĂŒhrte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten. Der Begriff reicht weit und umfasst praktisch jeden Umgang mit Daten.

„Pseudonymisierung“ die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, dass die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusĂ€tzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusĂ€tzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewĂ€hrleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natĂŒrlichen Person zugewiesen werden.

„Profiling“ jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natĂŒrliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere um Aspekte bezĂŒglich Arbeitsleistung, wirtschaftliche Lage, Gesundheit, persönliche Vorlieben, Interessen, ZuverlĂ€ssigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natĂŒrlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.

Als „Verantwortlicher“ wird die natĂŒrliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen ĂŒber die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet, bezeichnet.

„Auftragsverarbeiter“ eine natĂŒrliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

Maßgebliche Rechtsgrundlagen

Nach Maßgabe des Art. 13 DSGVO teilen wir Ihnen die Rechtsgrundlagen unserer Datenverarbeitungen mit. Sofern die Rechtsgrundlage in der DatenschutzerklĂ€rung nicht genannt wird, gilt Folgendes: Die Rechtsgrundlage fĂŒr die Einholung von Einwilligungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO, die Rechtsgrundlage fĂŒr die Verarbeitung zur ErfĂŒllung unserer Leistungen und DurchfĂŒhrung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, die Rechtsgrundlage fĂŒr die Verarbeitung zur ErfĂŒllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, und die Rechtsgrundlage fĂŒr die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. FĂŒr den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natĂŒrlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Sicherheitsmaßnahmen

Wir treffen nach Maßgabe des Art. 32 DSGVO unter BerĂŒcksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, der UmstĂ€nde und der Zwecke der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des Risikos fĂŒr die Rechte und Freiheiten natĂŒrlicher Personen, geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewĂ€hrleisten.

Zu den Maßnahmen gehören insbesondere die Sicherung der Vertraulichkeit, IntegritĂ€t und VerfĂŒgbarkeit von Daten durch Kontrolle des physischen Zugangs zu den Daten, als auch des sie betreffenden Zugriffs, der Eingabe, Weitergabe, der Sicherung der VerfĂŒgbarkeit und ihrer Trennung. Des Weiteren haben wir Verfahren eingerichtet, die eine Wahrnehmung von Betroffenenrechten, Löschung von Daten und Reaktion auf GefĂ€hrdung der Daten gewĂ€hrleisten. Ferner berĂŒcksichtigen wir den Schutz personenbezogener Daten bereits bei der Entwicklung, bzw. Auswahl von Hardware, Software sowie Verfahren, entsprechend dem Prinzip des Datenschutzes durch Technikgestaltung und durch datenschutzfreundliche Voreinstellungen (Art. 25 DSGVO).

Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern und Dritten

Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenĂŒber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern oder Dritten) offenbaren, sie an diese ĂŒbermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewĂ€hren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B. wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte, wie an Zahlungsdienstleister, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur VertragserfĂŒllung erforderlich ist), Sie eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern, etc.).

Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. „Auftragsverarbeitungsvertrages“ beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.

Rechte der betroffenen Personen

Sie haben das Recht, eine BestĂ€tigung darĂŒber zu verlangen, ob betreffende Daten verarbeitet werden und auf Auskunft ĂŒber diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten entsprechend Art. 15 DSGVO.

Sie haben entsprechend. Art. 16 DSGVO das Recht, die VervollstÀndigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen.

Sie haben nach Maßgabe des Art. 17 DSGVO das Recht zu verlangen, dass betreffende Daten unverzĂŒglich gelöscht werden, bzw. alternativ nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO eine EinschrĂ€nkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen.

Sie haben das Recht zu verlangen, dass die Sie betreffenden Daten, die Sie uns bereitgestellt haben nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO zu erhalten und deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern.

Sie haben ferner gem. Art. 77 DSGVO das Recht, eine Beschwerde bei der zustÀndigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung fĂŒr die Zukunft zu widerrufen

Widerspruchsrecht

Sie können der kĂŒnftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung fĂŒr Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

Cookies und Widerspruchsrecht bei Direktwerbung

Als „Cookies“ werden kleine Dateien bezeichnet, die auf Rechnern der Nutzer gespeichert werden. Innerhalb der Cookies können unterschiedliche Angaben gespeichert werden. Ein Cookie dient primĂ€r dazu, die Angaben zu einem Nutzer (bzw. dem GerĂ€t auf dem das Cookie gespeichert ist) wĂ€hrend oder auch nach seinem Besuch innerhalb eines Onlineangebotes zu speichern. Als temporĂ€re Cookies, bzw. „Session-Cookies“ oder „transiente Cookies“, werden Cookies bezeichnet, die gelöscht werden, nachdem ein Nutzer ein Onlineangebot verlĂ€sst und seinen Browser schließt. In einem solchen Cookie kann z.B. der Inhalt eines Warenkorbs in einem Onlineshop oder ein Login-Status gespeichert werden. Als „permanent“ oder „persistent“ werden Cookies bezeichnet, die auch nach dem Schließen des Browsers gespeichert bleiben. So kann z.B. der Login-Status gespeichert werden, wenn die Nutzer diese nach mehreren Tagen aufsuchen. Ebenso können in einem solchen Cookie die Interessen der Nutzer gespeichert werden, die fĂŒr Reichweitenmessung oder Marketingzwecke verwendet werden. Als „Third-Party-Cookie“ werden Cookies bezeichnet, die von anderen Anbietern als dem Verantwortlichen, der das Onlineangebot betreibt, angeboten werden (andernfalls, wenn es nur dessen Cookies sind spricht man von „First-Party Cookies“).

Wir können temporĂ€re und permanente Cookies einsetzen und klĂ€ren hierĂŒber im Rahmen unserer DatenschutzerklĂ€rung auf.

Falls die Nutzer nicht möchten, dass Cookies auf ihrem Rechner gespeichert werden, werden sie gebeten die entsprechende Option in den Systemeinstellungen ihres Browsers zu deaktivieren. Gespeicherte Cookies können in den Systemeinstellungen des Browsers gelöscht werden. Der Ausschluss von Cookies kann zu FunktionseinschrĂ€nkungen dieses Onlineangebotes fĂŒhren.

Ein genereller Widerspruch gegen den Einsatz der zu Zwecken des Onlinemarketing eingesetzten Cookies kann bei einer Vielzahl der Dienste, vor allem im Fall des Trackings, ĂŒber die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/ erklĂ€rt werden. Des Weiteren kann die Speicherung von Cookies mittels deren Abschaltung in den Einstellungen des Browsers erreicht werden. Bitte beachten Sie, dass dann gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Onlineangebotes genutzt werden können.

Löschung von Daten

Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschrĂ€nkt. Sofern nicht im Rahmen dieser DatenschutzerklĂ€rung ausdrĂŒcklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie fĂŒr ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie fĂŒr andere und gesetzlich zulĂ€ssige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschrĂ€nkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht fĂŒr andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. fĂŒr Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen GrĂŒnden aufbewahrt werden mĂŒssen.

Nach gesetzlichen Vorgaben in Deutschland, erfolgt die Aufbewahrung insbesondere fĂŒr 10 Jahre gemĂ€ĂŸ §§ 147 Abs. 1 AO, 257 Abs. 1 Nr. 1 und 4, Abs. 4 HGB (BĂŒcher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, HandelsbĂŒcher, fĂŒr Besteuerung relevanter Unterlagen, etc.) und 6 Jahre gemĂ€ĂŸ § 257 Abs. 1 Nr. 2 und 3, Abs. 4 HGB (Handelsbriefe).

Nach gesetzlichen Vorgaben in Österreich erfolgt die Aufbewahrung insbesondere fĂŒr 7 J gemĂ€ĂŸ § 132 Abs. 1 BAO (Buchhaltungsunterlagen, Belege/Rechnungen, Konten, Belege, GeschĂ€ftspapiere, Aufstellung der Einnahmen und Ausgaben, etc.), fĂŒr 22 Jahre im Zusammenhang mit GrundstĂŒcken und fĂŒr 10 Jahre bei Unterlagen im Zusammenhang mit elektronisch erbrachten Leistungen, Telekommunikations-, Rundfunk- und Fernsehleistungen, die an Nichtunternehmer in EU-Mitgliedstaaten erbracht werden und fĂŒr die der Mini-One-Stop-Shop (MOSS) in Anspruch genommen wird.

Kontaktaufnahme

Bei der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular, E-Mail, Telefon oder via sozialer Medien) werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO verarbeitet. Die Angaben der Nutzer können in einem Customer-Relationship-Management System ("CRM System") oder vergleichbarer Anfragenorganisation gespeichert werden.

Wir löschen die Anfragen, sofern diese nicht mehr erforderlich sind. Wir ĂŒberprĂŒfen die Erforderlichkeit alle zwei Jahre; Ferner gelten die gesetzlichen Archivierungspflichten.

Hosting

Die von uns in Anspruch genommenen Hosting-Leistungen dienen der ZurverfĂŒgungstellung der folgenden Leistungen: Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, RechenkapazitĂ€t, Speicherplatz und Datenbankdienste, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen, die wir zum Zwecke des Betriebs dieses Onlineangebotes einsetzen.

Hierbei verarbeiten wir, bzw. unser Hostinganbieter Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Kunden, Interessenten und Besuchern dieses Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren ZurverfĂŒgungstellung dieses Onlineangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO (Abschluss Auftragsverarbeitungsvertrag).

Erhebung von Zugriffsdaten und Logfiles

Wir, bzw. unser Hostinganbieter, erhebt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO Daten ĂŒber jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet (sogenannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, ĂŒbertragene Datenmenge, Meldung ĂŒber erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.

Logfile-Informationen werden aus SicherheitsgrĂŒnden (z.B. zur AufklĂ€rung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) fĂŒr die Dauer von maximal 7 Tagen gespeichert und danach gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgĂŒltigen KlĂ€rung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.

Weiterlesen … Datenschutz

  • Aufrufe: 61

Impressum

Immobilien verkaufen viele...

Wir schaffen Ihnen ein Zuhause

Impressum

Verantwortlich im Sinne des Pressegesetzes/Teledienstgesetzes:

 

Erich Panik Immobilien

Erich Panik
Hermannstr. 24
18055 Rostock
Telefon: (03 81) 49 09 620
Telefax: (03 81) 49 09 622
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschĂŒtzt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Erlaubnis nach §34c Gewerbeordnung erteilt durch
Ordnungsamt der Hansestadt Rostock
Charles-Darwin-Ring 6
18059 Rostock
Umsatzsteuer-Nr. DE137418785

Online-Streitbelegung gemĂ€ĂŸ Art. 14 Abs. 1 ODR-VO:
Die EuropÀische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden: ec.europa.eu/consumers/odr

Haftungsausschluss:
Erich Panik Immobilien ĂŒbernimmt keine GewĂ€hrleistung und keine Haftung im Zusammenhang mit jeglicher Nutzung der Informationen auf dieser Homepage. Erich Panik Immobilien ist nicht verantwortlich fĂŒr die Inhalte von Seiten, auf die von diesem Auftritt verlinkt wird.

Weiterlesen … Impressum

  • Aufrufe: 142

Kontakt

Immobilien verkaufen viele...

Wir schaffen Ihnen ein Zuhause

  • Name
    Vorname
    PLZ, Ort
    Straße
    Telefon
    E-Mail
    Betreff
    Ihre Nachricht
    Datenschutz*
    Mit den Absenden, erklÀren sie, unsere DatenschutzerklÀrung gelesen und aktzeptiert zu haben.
  • Erich Panik Immobilien
    Hermannstr. 24
    18055 Rostock

    Telefon: (03 81) 49 09 620
    Telefax: (03 81) 49 09 622

    Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschĂŒtzt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Weiterlesen … Kontakt

  • Aufrufe: 298

Immobilienbewertung

Immobilien verkaufen viele...

Wir schaffen Ihnen ein Zuhause

Immobilienbewertung in Rostock

Fachgerechte Immobilienbewertung in Rostock

Welchen Preis erzielt Ihre Immobilie am Markt? Überlassen Sie bei der Immobilienbewertung in Rostock nichts dem Zufall. Wenn Ihre Immobilie zum Verkauf steht, sollten Sie den Verkehrswert kennen. Mit dieser Information können Sie sich fĂŒr einen realistischen Angebotspreis entscheiden.

Eine professionelle Immobilienbewertung gehört zu jedem Verkaufsverfahren. Denn wer den Wert seiner Immobilie vor einem anstehenden Verkauf nicht kennt, lĂ€uft Gefahr, diese weit ĂŒber oder unter dem aktuellen Wert anzubieten. Beides kann das Verkaufsverfahren negativ beeinflussen. Vertrauen Sie also lieber unserer kompetenten Immobilienbewertung in Rostock. 

Immobilienbewertung in Rostock – unser Versprechen an Sie


  • Realistische und neutrale Bewertung

  • Marktgerechte Preisermittlung
  • Jederzeit transparentes Verfahren
  • VerlĂ€ssliche Informationen fĂŒr die Verkaufsverhandlung

Immobilie bewerten lassen in Rostock – aber bitte von Profis!

KĂ€ufer sondieren den Immobilienmarkt nach harten Fakten und haben hĂ€ufig eine realistische Vorstellung davon, was sie fĂŒr ihr Geld erwarten können. Ein ĂŒberzogener Kaufpreis schreckt ab, ein Preis unter Wert ist verschenktes Potenzial fĂŒr Sie als VerkĂ€ufer. Es ist daher ratsam, den aktuellen Wert Ihrer Immobilie bewerten zu lassen, um daraus den Kaufpreis abzuleiten.

Diese realistische Marktpreisermittlung gehört in die HĂ€nde von Profis. Wenn Sie Ihre Immobilie durch uns bewerten lassen, können Sie auf unser Know-how vertrauen. Immobilienbewertungen in Rostock fĂŒhren wir seit Jahrzehnten durch und geben diese Expertise gerne an Sie weiter. Als Ergebnis unserer Wertermittlung erhalten Sie einen realistischen, marktgerechten Preis – eine wichtige KenngrĂ¶ĂŸe fĂŒr den anschließenden Immobilienverkauf.


Im Rahmen unserer Immobilienbewertung in Rostock ĂŒbernehmen wir fĂŒr Sie:

  • Wertermittlung fĂŒr GrundstĂŒcke, HĂ€user und Wohnungen
  • Erstellung verlĂ€sslicher Wertgutachten
  • Realistische Beratung hinsichtlich eines marktgerechten Preises


>>> Jetzt Immobilie bewerten lassen! <<<

Wertermittlung fĂŒr Ihr Haus – der erste Schritt im Verkaufsprozess

Nur mit einer professionellen Wertermittlung fĂŒr Ihr Haus gewinnen Sie das Vertrauen potenzieller KĂ€ufer. Denn es reicht hĂ€ufig nicht, Verkaufspreise vergleichbarer Objekte aus den Nachbarorten zusammenzutragen und sich preislich daran zu orientieren. Im Rahmen unserer professionellen Immobilienwertung beziehen wir bei der Wertermittlung fĂŒr Ihr Haus in Rostock weitere Faktoren mit ein. Wir besichtigen das Objekt vorab grĂŒndlich, berĂŒcksichtigen alle grundlegenden und wertbeeinflussenden Daten und bewerten natĂŒrlich auch die Lage. Denn aus unserer jahrelangen Erfahrung in Immobilienbewertungen in Rostock wissen wir: Auf die Lage kommt es besonders an!

Immobilienbewertungen in Rostock fĂŒhren wir seit fast drei Jahrzehnten durch und bringen KĂ€ufer und VerkĂ€ufer im Rahmen unserer MaklertĂ€tigkeiten zusammen. Aus diesem Zusammenspiel wissen wir, welche Faktoren den Preis einer Immobilie nach oben treiben. Diese Marktkenntnis kann bei der Wertermittlung fĂŒr Ihr Haus und im anschließenden Verkaufsverfahren ein unschĂ€tzbarer Vorteil sein.


>>> Profitieren Sie von unserer Erfahrung! <<<

Unser Wertgutachten als Grundlage fĂŒr Ihre erfolgreiche Verkaufsverhandlung

Wenn Sie ein Haus oder eine Wohnung verkaufen wollen, kommen Sie nicht um eine Immobilienbewertung in Rostock herum. Ein Wertgutachten weist den Verkehrswert Ihres Eigentums aus – also den Preis, den die Immobilie zum Stichtag der Wertermittlung am Markt voraussichtlich erzielen kann.

Mit dem „Endergebnis“ unserer Immobilienbewertung in Rostock können Sie sich ruhigen Gewissens fĂŒr einen realistischen Preis entscheiden und im zweiten Schritt selbstbewusst ins Verkaufsverfahren starten.

Sie sitzen „auf der anderen Seite“ des Tisches und möchten eine Immobilie kaufen? Als Makler in Rostock begleiten wir Ihre Suche mit umfangreichen Marktkenntnissen. Sehen Sie sich gerne unser Angebot an.


>>> Kontakt aufnehmen! <<<

Weiterlesen … Immobilienbewertung

  • Aufrufe: 156